Nördliches Tecklenburger Land | wandelkaart 1:25.000

Met "Hermannsweg", "Schau-ins-Land-Weg", Töddenweg (E11)

9,95

direct leverbaar!

Titelspecificaties
Titelspecificaties
Nördliches Tecklenburger Land | wandelkaart 1:25.000
Regio
Uitgavedatum 2014
Uitgever

Serie

ISBN

9783897105577

Gebied

Hopsten – Ibbenbüren – Mettingen – Recke

Categorie
2014 | Bonifatius | Grüne Reihe | 9783897105577 | Hopsten – Ibbenbüren – Mettingen – Recke
Extra titelinformatie
Gedetailleerde topografische wandelkaart, vele routes ingetekend. | Das Tecklenburger Land, in dem die wichtigsten Orte durch den 136 km langen Tecklenburger-Land-Rundweg (weißes "t" auf schwarzem Grund) verbunden werden, liegt im Kreis Steinfurt und grenzt im Norden und Osten an das Nachbarland Niedersachsen an. Sein nördlicher Bereich wird geprägt durch den Verlauf des Mittellandkanals. Nördlich des Kanals liegen die Orte Hörstel, Hopsten und Recke, nach Süden schließen sich nördlich des Teutoburger Waldes Mettingen und Ibbenbüren an. Neben dem Tecklenburger-Land-Rundweg und mehreren vom Westfälischen Heimatbund betreuten Fernwanderwegen durchquert hier der insgesamt 2.500 km lange Europäische Wanderweg E11 (Niederlande-Masuren) das norddeutsche Flachland. Im Tecklenburger Land verläuft er weitgehend parallel zum vom Wiehengebirgsverband betreuten Töddenweg. Die Bergbaustadt Ibbenbüren, mit 51.000 Einwohnern die größte Stadt im Tecklenburger Land, stellt das nördliche Portal zum Teutoburger Wald dar und ist über einen eigenen Zugangsweg unmittelbar mit den Hermannshöhen verbunden. Die landschaftliche Vielfalt macht die Region ganzjährig zu einer attraktiven Wanderwelt.